Die größten Messen und Aussteller der Welt

Die größten Messen und Aussteller der Welt

Die größten Ausstellungshallen der westlichen Hemisphäre sind in Deutschland zu finden. Das Messegelände in Hannover und die Messe Frankfurt befinden sich unter den Top 3. Die Hannover-Messe liegt mit 463.165 Quadratmetern an der Spitze, gefolgt von Frankfurt mit 366.637 Quadratmetern und Fiera Milano mit 345.000 Quadratmetern. Hannover bietet überdachte Stände und Open-Air-Ausstellungsflächen. Es können 27 Hallen, ein Kongresszentrum und kleinere Pavillons genutzt werden. Das britische Militär organisierte ursprünglich die „Exportmesse 1947“, den Vorläufer der Hannover-Messe. Heute präsentiert die Fachmesse 7.000 Aussteller und zieht jedes Jahr 250.000 Besucher an.

Der weltweit führende Messeveranstalter ist jedoch in Großbritannien beheimatet. Der Veranstalter Reed Exhibitions hat kürzlich einen Umsatz von 1,27 Milliarden Euro erzielt. Die B2B-Veranstaltungen konzentrieren sich hauptsächlich auf Luftfahrt, Marketing und Kosmetik. Die CES in Las Vegas ist die größte US-amerikanische Fachmesse auf 177.000 Quadratmetern. Die Ausstellung zeigt Trends des Technologiemarkts.

All diese Zahlen scheinen durch die schiere Größe chinesischer Veranstaltungsorte in den Schatten gestellt zu werden. Die Canton Fair befindet sich auf dem Gelände des China Import and Export Fair Complex. Es ist eine Ausstellung für Verbraucherprodukte, die seit 1957 besteht. Und während die Hannover-Messe groß erscheint, bietet die Canton Fair mehr als das Doppelte der Ausstellungsfläche auf 1.185.000 Quadratmetern. 60.475 Stände zeigen Produkte von über 25.000 Ausstellern.