Messezentrum Genf

Messezentrum Genf

Die zweitgrößte Stadt der Schweiz, Genf, hat eine kosmopolitische und charmante Atmosphäre, obwohl andere sie als ziemlich betriebsam ansehen mögen. Wenn es um Messen geht, so gibt es sicherlich viel Trubel und Geschäftigkeit auf dem Gelände. Die geografische Lage von Genf ermöglicht einen einfachen Zugang zu vielen europäischen Großstädten sowie großartigen Ski- und Wandermöglichkeiten. Die Hauptstadt der Schweiz ist Bern. Das Land besteht aus 23 Kantonen, die wiederum in Gemeinden unterteilt sind.

Genf hat eine lange Tradition als Zentrum für Uhrmacher und seit kurzem auch für die Schmuckherstellung. Das „Geneva Palexpo“ gehört zu den größten, vollständig integrierten internationalen Kongresszentren in der Schweiz und beherbergt einige der weltweit bekanntesten Messen und Kongresse. Das Kongresszentrum ist günstig gelegen, zwei Minuten mit dem Bus oder zehn Minuten zu Fuß vom internationalen Flughafen Genf entfernt, und verfügt über eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel. Eine Reihe von Veranstaltungsräumen und Konferenzsälen bieten Platz für besondere Veranstaltungen, während 106.000 Quadratmeter an zusammenhängender, offener Ausstellungsfläche für Messen und Konferenzen jeder Größe zur Verfügung stehen. Die beiden Konferenzsäle haben eine Fläche von 32.000 Quadratmetern und sind frei einteilbar, während 40 angrenzende Besprechungsräume problemlos von 10 bis 2.500 Vertreter und Gäste gleichzeitig aufnehmen können.

Das Messegelände Palexpo öffnete kürzlich seine Pforten für die größte Messe der Schweiz, den „Salon International Leader de la Haute Précision“. Die Ausstellung präsentiert Fachleute aus den Bereichen Medizin- und Mikrotechnik, Schmuck und natürlich Uhrmacherei. 867 Aussteller aus zwölf Ländern begrüßen Besucher aus aller Welt, denn der Schwerpunkt der Messe liegt auf dem Sektor Medizintechnik, der regelmäßig von 255 Unternehmen vertreten wird.